In Zähnen mit zerklüfteten Rillen und Vertiefungen können sich oft Bakterien sammeln. Der Boden dieser Rillen, Fissuren genannt, ist meist feiner als eine einzelne Borste einer Zahnbürste. Die Reinigung ist erschwert, diese Zähne sind dann besonders kariesgefährdet.

Eine Versiegelung, also das Zuschwemmen dieser Vertiefungen mit einem speziellen Kunststoff, kann das Eindringen von Bakterien und damit die Anfälligkeit für Karies erheblich vermindern. Die versiegelten Zähne lassen sich jetzt gründlich reinigen und sauber halten.

Versiegeln verhindert Fissurenkaries
Versiegeln verhindert Fissurenkaries